Lea

Lea
Tänzerin, Yogalehrerin

Love is the absence of judgement
(Liebe ist die Abwesenheit von Urteilen)

Berührung und Bewegung sind für mich zwei Königswege, um mir meines Menschseins bewusst zu werden. Mein Körper ist vergänglich. Ich möchte ihn spüren, feiern und genießen. Als Tänzerin habe ich früh begonnen, mich mit meinem Körper und seinen Möglichkeiten zu beschäftigen. Auf meiner persönlichen Reise wurde mir bald klar, dass ich keinen Aspekt der menschlichen Erfahrung auslassen möchte. In meinen Massagen möchte ich dich als ganzen Menschen wertschätzen, unterstützen dir neue Erfahrungen und Heilung ermöglichen.
Massage heißt für mich, deinen Körper ganz und gar wahrnehmen, kennenlernen, ihn verwöhnen und ihm huldigen.

Immer wieder bin ich dankbar für die Möglichkeit, so vielen unterschiedlichen Menschen auf einer so tiefen Ebene begegnen zu dürfen. Es ist ein großartiges Gefühl, abseits aller Normen und Vorstellungen einem Menschen als solchem begegnen zu können. Ich selbst durfte viele außergewöhnliche, wertvolle Erfahrungen aus dem geschützten, nicht bewertenden, liebevollen Rahmen der Lomi Lomi- und Tantramassagen mitnehmen und möchte diese gern weitergeben.